Hausautomation – Das sind die Trends 2018

Der Smart-Home Sektor ist einer der am schnellsten wachsenden Märkte überhaupt. Dies ist dank neuer Trends auch noch ein Wachstumsmarkt, der sich in den nächsten 10 Jahren weiter ausbauen lassen wird. Es kommt auf neue Technologien an, die sich jeden Tag an neue Herausforderungen anpassen müssen. Dabei kann es durchaus auch schwierig werden, sich den neuen Herausforderungen anzupassen. Allerdings bemerken wir gar nicht, wie sehr sich unser Leben bereits auf den Smart Home Markt und die Anforderungen angepasst hat. Es vergeht praktisch kein einziger Tag, wo wir nicht auf neue Geräte stoßen, die sich unserer Aufmerksamkeit entziehen. Daher kann es schwierig sein, mit allem Schritt zu halten. Wir sind aber auch in unserem Alltag zunehmend auf Smart-Home-Geräte angewiesen und steigern damit ihre Popularität indirekt mit. Der Druck kommt dabei von außen und kann auch gar nicht mehr so leicht angelockt werden. Wir wollen in diesem Artikel einige der wichtigsten Geräte auf dem Markt in den Mittelpunkt rücken und den Lesern und Leserinnen näher vorstellen. Einige der für den Markt wichtigsten Trends wollen wir im Anschluss etwas näher vorstellen. Damit Sie auch die Bedeutung nicht vergessen, müssen wir uns mit dem Thema auch etwas intensiver beschäftigen. Hier sind nachfolgend einige Trends zu sehen.
Sprachassistenten als Teil einer modernen Revolution im smarten zu Hause

Sprachassistenten gehören derzeit zu den am weitesten verbreiteten Trends. Zu den beliebtesten Geräten zählen jene Geräte aus dem Hause Samsung. Dazu gibt es auch noch zahlreiche Geräte, die mit dem Aufkommen und der Beliebtheit von Amazon gewachsen ist. Es gibt somit auch noch weitere Geräte die an Beliebtheit in den letzten Jahren gewonnen haben. Dazu zählen zum Beispiel Geräte wie etwa von Alexa, Google Assistant und Samsungs Bixby. Auch Apple hat natürlich ein sehr passendes Gerät auf den Markt geworfen. Obwohl Apples Siri schon seit einiger Zeit auf dem Markt ist, nahm dieser Trend seinen Lauf, als sich andere Unternehmen wirklich auf dem Markt einen Ruf aufbauen konnten. Das Aufkommen von Sprachassistenten hat auch den gesamten Markt revolutioniert. So kann man dies auch sehr gut in einem veränderten Umfeld auf dem Markt sehr gut beobachten. Sie können durchwegs feststellen, wie sich Ihr Alltag verändert hat. Sie werden sehr oft mit Ihren Geräten sprechen (für jene Menschen, die dieses Gerät auch täglich nutzen) und können daher auch Ihren veränderten Alltag selbst gut beobachten.

Integration eines Sprachassistenten in die Geräte unseres Alltags

Aber auch die veränderte industrielle Nutzung zeigt seine Auswirkungen auf dem Markt. Wenn Unternehmen Sprachassistenten in Produkte integrieren, dann wirkt sich das auch noch doppelt aus. Hier gibt es einige Beispiele, die man dafür auch heranziehen könnte. So schaffte es das südkoreanische multinationale Unternehmen Samsung auch, zum Beispiel einen Kühlschrank auf diese Weise zu planen. Man plant damit auch zum Beispiel, Kühlschränke als intelligenten Maßstab für den Alltag zu planen. Weitere Beispiele sind die Smart-Home Kamera aus dem Hause Canary. Samsung ist auch schon sehr lange auf diesen Zug aufgesprungen. Auch Samsung wird hier noch weitere Modelle in der Zukunft präsentieren.

Der Bereich der Sicherheit

Vor allem wird auch der Sicherheitsbereich des eigenen zu Hause „smart“. Der gesamte Sektor wird in Zukunft noch sehr stark wachsen. Es ist daher auch aus gutem Grund ein beliebtes Thema. In den vergangenen Jahren war eine einfache drahtlose Überwachungskamera ausreichend. Heute bringen Unternehmen es auf die nächste Stufe. Heute wird praktisch auch der ganze Sicherheitsbereich eines zu Hauses auf nur einem Monitor angezeigt. Dadurch bekommen auch Kontakte zwischen bestimmten Personen (Erwachsene oder Kinder) und Haustieren besser zusammen. Sie unterscheiden sich von den alten Geräten und können damit auch noch Warnungen besser wahrnehmen als alte Systeme. Damit sendet man auch Warnungen aus, wenn eine bestimmte Person nach Hause kommt. Es ist also nicht nur der eigentliche Bereich der persönlichen Sicherheit zu Hause betroffen, sondern es können auch auf persönliche Bereiche Einfluss genommen werden. Es ist also dieses System auf ein besseres Verständnis des eigenen Wohlbefindens hin ausgerichtet. Die Vision in der Zukunft läuft also darauf hinaus, dass eben auch unterschiedliche Bereiche ausgeforscht werden können. So liegt die Vision nahe, dass man zum Beispiel Trinkgewohnheiten auf die persönlichen Bedürfnisse zuschneiden könnte, indem zum Beispiel das Verhalten zu Hause besser analysiert werden kann. Natürlich kommt auch der eigene Sicherheitsbereich nicht zu kurz. Deshalb darf man hier auch nicht ein geheimes Papier sehen, sondern ein interessantes Werkzeug zur Verbesserung der Qualität des eigenen Lebens. Die Sicherheit ist aber natürlich im Vordergrund der Betrachtung angesiedelt. Es informiert Sie das System auch, wenn eine unbekannte Person in Ihrem Haus ist. Dies erhöht das Sicherheitsniveau, obwohl es für manche in Richtung Technologie tendieren mag. Für Sie als Heimwerker (falls Sie der Typ dazu sein würden) können Sie ein eigenes Sicherheitssystem erstellen. Sie werden feststellen, dass es mit einem kleinen Heben und einem Bewegungsmelder sowie einen Satellitendetektor ausgestattet auch noch für zusätzlichen Sicherheitsstandard sorgen kann. Damit ist auch gewährleistet, dass alle Fenster und Türen geschützt werden können.

Du magst vielleicht auch