Saugroboter – halten sie wirklich was sie versprechen?

Saugroboter im Test

Der Saugroboter – Eine tolle Erfindung für den besseren Hausgebrauch

Unter einem Saugroboter versteht man ein außergewöhnliches Reinigungsgerät, welches auch noch zusätzlich mit Navigationsfähigkeiten ausgestattet ist. Auf Wikipedia findet man auch eine sehr ausführliche Erklärung über alle möglichen Funktionen eines Saugroboters. Die Vorteile liegen im Prinzip ganz klar auf der Hand. Das Gerät saugt von selbst den Boden und Sie könnten sich rein theoretisch sogar einen bequemen Tag auf der Couch machen, während das Gerät Ihren Boden säubert. Einen kleinen Nachteil hat das Gerät aber dennoch, denn Sie könnten kaum den Fernseher laut stellen, denn das Geräusch des Saugroboters wird wohl kaum übertönt werden können. Allerdings gibt es mit der Nutzung von Kopfhörern auch hier willkommene Abwechslung. Weitere Vorteile gegenüber herkömmlichen Sauggeräten liegen vor allem in der technischen Überlegenheit der Saugroboter, weil der Saugroboter praktisch nie stecken bleibt. Ein weiterer Vorteil ist auch die Möglichkeit einer variablen Energieeinstellung. Dadurch ist eine sehr effektive und energiesparende Reinigungsmöglichkeit gegeben. Es gibt natürlich bestimmte Geräte, die sich durch besondere Eigenschaften auf dem Markt etabliert haben. Wir wollen im Anschluss ein ganz spezielles Gerät vorstellen. Dieses Gerät hat sich aufgrund von sehr positiver Einschätzungen bei Konsumenten und Experten in Testberichten als sehr empfehlenswert herausgestellt.

Saugroboter – halten sie wirklich was sie versprechen?

Wir werden die Frage sehr analytisch lösen und damit auch die Frage beantworten, wie man anhand eines bestimmten Beispieles zu einer effektiven Saugleistung kommen kann. Auf diese Weise lässt sich auch ein neuer Stil festmachen, der sonst auch nicht in der Art und Weise so leicht gegeben ist. Schauen wir uns also das Wunschgerät an.

Der Neato Botvac D7 Connected im Review

Zu Beginn können wir gleich einmal feststellen, dass der Neato Botvac D7 Connected zu einem der besten Geräte gekürt wurde. Das Gerät gibt es nun aber schon in mehreren Versionen und wurde laut vielen Testberichten immer besser. Man hat sogar ein Software Update heraufgeladen, welches die bevorzugte Quelle verschiedener Testberichte als Referenz für eine Verbesserung der Effizienz geworden ist.

Neato Botvac D7 Connected Bericht: Was Sie wissen müssen

Das Vorgängermodell ist der D5 Connected. Worin besteht der Unterschied zwischen dem D7 Connected und dem D5 Connected? Das ist eine wichtige Frage, denn es ist nicht sofort aus dem Vergleich der beiden ersichtlich. Selbst wenn Sie sich die Spezifikationen ansehen, werden Sie Schwierigkeiten haben, sie voneinander zu unterscheiden. Das liegt daran, dass die Hardware in Ihrem Kern dieselbe ist. Der Neato Botvac D7 Connected verwendet die gleichen Sensoren, Motor und Antriebszahnrad wie der D5 Connected, die gleichen Filter und auch die gleiche Batterie. Er hat auch die gleiche Behälterkapazität. Der Unterschied ist, dass der D7 Connected über ein effizienteres Gebläse verfügt, was zu einer längeren Batterielaufzeit und einem viel besserem WLAN führt. Dies bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich. Vor allem hinsichtlich der Bedienung kann man eine viel einfachere Handhabe unterstellen, die man so in der reinen Form auch gar nicht nutzen möchte. Auch eine App mit zusätzlichen Funktionen führt dazu, dass man eine bessere Ausnutzung der technischen Systemführung haben kann. Man muss aber doch schon sehr tief für das Gerät in die Tasche greifen. Sie müssen bei Amazon mit einem Preis in Höhe zwischen EUR 700 und EUR 800 rechnen. Der Preis schmälert natürlich die Sichtweise auf das Gerät ein wenig. Dennoch darf man nicht unterschätzen, dass das Gerät wirklich aus technischer Sicht ein Meisterwerk ist. Es gibt aber doch viele kleinere Rivalen auf dem Markt zu berücksichtigen, die hier doch billiger in der Anschaffung sind. Der Netzschalter befindet sich an der gleichen Stelle wie beim Vorgängermodell. Auch auf den Staubbehältergriff in der Mitte kann leicht zugegriffen werden. Der Staubbehälter selbst hat die gleiche Kapazität wie beim Vorgängermodell. Hier war auch niemals Kritik angebracht und die meisten Konsumenten waren damit auch zufrieden.

Neuerungen beim Update des Neato Botvac D7 Connected

So konnte man auch sehr gut dokumentieren, dass auch sehr viele Erneuerungen eingebaut wurden, die das Gerät noch besser gemacht hatten. Dank eines Software-Updates wurde er nicht nur noch besser, sondern auch effizienter und somit auch die Saugleistung verbessert. Eine neue Version der App ermöglicht es dem Saugroboter nun, mehrere Stockwerke zu saugen. In einfachen Worten bedeutet das nun, dass wo vorher nur ein einziger Saugroboter war, kann jetzt mit dem gleichen Saugroboter eine mehrfache Saugleistung erreicht werden. Neato verkauft jetzt auch die Ladestation als separates Zubehör, sodass Sie, wenn Sie eine besonders große Fläche auf der zweiten oder dritten Etage Ihres Hauses haben, gleich den Ladevorgang durchführen können. Und Neato hat auch den Algorithmus verbessert, um zu erkennen, wann der Akku aufgeladen werden muss. Anstatt zu warten, bis es fast leer ist, wird es jetzt zurück zur Basis gestellt und kann sehr schnell aufgeladen werden. Der D7 Connected ist nicht ganz so breit und lang wie andere Geräte. Eigentlich ist der Neato Botvac D7 Connected auch viel schmäler als andere Geräte was natürlich auch einen großen Vorteil mit sich bringt. Auch das Gewicht ist mit nicht einmal vier Kilogramm sehr leicht und kann daher auch in keinen großen Rahmen gesteckt werden. Er ist auch sehr einfach zu bedienen. Menschen, die kein allzu großes Interesse an technischen Geräten dieser Art haben, finden ihn auch deshalb sehr toll. Sie brauchen praktisch nur den Knopf zu drücken und können sofort mit dem Saugen beginnen. Im Prinzip heißt dies natürlich, dass der Saugroboter damit beginnt und Sie sich ganz bequem auf Ihre Couch zurückziehen können. Wenn dann nebenbei ein Fußballspiel im TV läuft ist dies nur, als weiterer Vorteil zu sehen, der in Verbindung mit dem Neato Botvac D7 Connected Saugroboter steht.

Weiterlesen